NAVIGATION

a-ha Hunting...

A-ha: Wiedervereinigung 2015 in Rio

Vor genau 4 Jahren, am 4. Dezember 2010, gaben die norwegischen Synthipopper a-ha ihr letztes Konzert im Osloer Spektrum. Seit gestern Abend hat sich dies geändert: a-ha haben zugesagt, im September 2015 als „Special guest“ beim „Rock in Rio“ Festival aufzutreten. Dort haben sie bereits 1991 vor 198.000 Zuschauern gespielt, was dem Konzert einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde einbrachte.

Ob noch weitere Auftritte folgen, ließ Magne Furuholmen bei einem Gespräch mit dem norwegischen Sender NRK (entspricht der deutschen ARD) offen: „Wir haben keine anderen Pläne gemacht, als dies zu realisieren, und es war schwer genug, die Truppe für dieses eine Konzert zu sammeln. In einem Anfall von Draufgängertum sagten wir zu, und wir werden sehen, ob das noch zu etwas anderem führt.“

Auf die Frage, ob die 3 Männer überhaupt in Form für ein Konzert sind, antwortete Magne: „Das wird sich zeigen. Wir müssen unsere Rollatoren wegwerfen und in Gang kommen. Es ist ja noch eine Weile bis zum Konzert, und jetzt gilt es sich anzustrengen.“

Zum 30jährigen Jubiläum der Band wurde außerdem eine Neuauflage des 1985er Debutalbums „Hunting High And Low“ angekündigt.

 

Quelle: http://www.nrk.no/kultur/a-ha-gjenforenes-pa-_rekordfestival_-i-brasil-1.12082808

Seite von Rock in Rio: http://rockinrio.com/rio/en/blog/o-a-ha-vai-tocar-no-rock-in-rio/

 

Bildquellen

, ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Designed by WooThemes