NAVIGATION

Denormal Studiosession

Kaltes Blaues Feuer – Denormal’s neues Video im LEGO style

Immer wieder bestätigt es sich: Schweden ist eine nie versiegende Quelle für gute, elektronische Musik.

Aktuell ist es eine Band aus Helsingborg, die (wieder einmal) auf sich aufmerksam macht. Denormal, gegründet 2012 von Per Broberg und Jimmy Sterner, widmen sich der etwas dunkleren Seite der synthetisch erzeugten Melodien. Hört man sich das Debutalbum von 2013 namens „Detached“ an, wird man schnell von einer gewissen Melancholie erfasst. Angenehm sich zurückhaltende Beats bilden das Gerüst für durchweg eingängige Melodien. Der Gesang bedarf keinerlei Verzerrung, die Stimme von Jimmy ist klar und absolut passend zu den Melodien. Sphärische Klänge wie im Titel „Paralysed“ erlauben es die Augen einfach zu schliessen und sich treiben zu lassen. In jedem Falle hat man den Eindruck daß die zwei ganz genau wissen was sie tun, in jedem Titel sind diverse Klangvariationen versteckt die keine Langeweile aufkommen lassen.

Nun soll es aber nicht um vergangene Veröffentlichungen gehen, sondern um das Heute und Morgen. Am 13. November 2015 wird die neue Single „Cold Blue Fire“ das Licht der Welt erblicken. Bereits jetzt gibt es das Video auf youtube zu sehen (hoffentlich auch von Deutschland aus):

Kein einziges Teilbild des Videos zeigt uns Menschen aus Fleisch und Blut, dafür wurden eine ganze Menge kleiner Plastikbausteine genutzt. Auf Anfrage ließ Jimmy Sterner mit einem Augenzwinkern verlauten: „Ja, Legoland wird wohl jetzt schließen müssen“.

Der Song selbst ist ein Vorgeschmack auf das nächste Album „Radiant“, welches am 16. Februar 2016 erscheinen soll. Er könnte als Hinweis gedeutet werden, daß das neue Album noch mehr in Richtung Dark Electro geht. Aber wer weiß, Denormal heißt nicht von Ungefähr Denormal, Schubladendenken ist unangebracht. Gutes Beispiel ist der Song „Heal“ vom Album „Detached“.

Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Denormal

Webseite: http://www.denormal.se/

Booking: http://www.oakpromotion.com/

 

 

Bildquellen

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Designed by WooThemes