NAVIGATION

Train To Spain  Keep On Running Album Cover

Tollwut oder Zug nach Spanien?

Helena kommt aus Göteborg, Jonas ist in Malmö zu Hause. Gemeinsam bilden sie das Synth-pop Duo „Train To Spain“. Ihr Sound ist eine Kombination aus 80ern, 90ern und 2000ern.

Soeben wurde die Single „Keep On Running“ veröffentlicht. Es sind nur 2 Songs, aber es lohnt sich. Neben dem Titelsong gibt es einen Remix des Titels „Passion“, hier haben Machinista Hand angelegt.

Hören und kaufen kann man unter anderem hier:

Der Preis von etwa 1,35€ für diese 2 Titel ist völlig ok, und es ist auch ein Zeichen dass das norwegische Label Sub Culture Records nicht auf Teufel komm raus Geld machen will.

Naked LunchUnd wenn man schon ein Mal auf der bandcamp Seite von Sub Culture ist, kann man auch einen Blick (und ein Ohr!) auf die ebenfalls heute erscheinende EP „Rabies“ (deutsch: Tollwut) der britischen Dark Electro Band „Naked Lunch“ werfen. Es handelt sich hierbei um eine Single aus dem Jahre 1981. Beide Songs wurden neu gemastered und dazu gibt es noch Remixe (u.a. von Sigue Sigue Sputnik) und den Track „Emotional Turmoil“.

Wer im März rein zufällig in Großbritannien unterwegs ist, hat die Chance Naked Lunch als Special Guest von Covenant zu erleben. Vom 3. bis 8. März touren beide Bands durch das Königreich mit den Stationen Glasgow, Manchester, Newcastle, Birmingham, London und Bristol.

 

Train To Spain – Facebook-Seite: https://www.facebook.com/pages/Train-To-Spain/252355014792419

Train To Spain – Management, Buchung: OAK Promotion

Naked Lunch – Facebook-Seite: https://www.facebook.com/pages/Naked-Lunch/566142303432743

Naked Lunch – Original Single „Rabies“ von 1981: http://www.discogs.com/Naked-Lunch-Rabies/release/360935

Naked Lunch – Bandcamp Seite (CDs, Merchandise, Tickets): https://nakedlunch1.bandcamp.com/merch

 

Bildquellen

, , , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Designed by WooThemes